Frühestmögliches Lieferdatum: 18.05.2021

Entdecke die Artenvielfalt unserer heimischen Blumen: Heute haben wir viele Informationen zu Blumen gesammelt, die hier bei uns in Deutschland wachsen. Bunt und voller Leben geht es also auch in den deutschen Gärten und auf deutschen Wiesen zu. Wir unterscheiden heute allerdings zwischen Schnittblumen und Wildblumen, Frühblühern, Sommer- und Herbstblumen, sowie Winterblumen. Einige Blumen lassen sich nicht so einfach als Blume oder Pflanze kategorisieren: Unsere Definition lautet also, dass eine Blume mindestens eine oder mehrere Blüten haben muss. Zudem sollte sie einen Schmuckwert verzeichnen. Das heißt, dass die Blume eine besonders leuchtende Farbe oder ein schönes Farbmuster hat oder eine auffallend schöne Blüte besitzt.

Sind Rosen Blumen oder Pflanzen?

Laut dem Lexikon sind Rosen tatsächlich keine Blumen, sondern Pflanzen, da sie einen holzigen Stamm besitzen. Umgangssprachlich zählen wir Rosen allerdings zu den Blumen. Das hängt besonders damit zusammen, dass sie ein sehr gefragtes Geschenk sind und somit auch zu den beliebtesten Schnittblumen gehören.

Was genau sind Schnittblumen?

Schnittblumen werden für den Verkauf gezüchtet und in großer Anzahl angebaut und zieren nach dem Schnitt unsere Vasen, Sträuße und Gestecke. Schnittblumen befinden sich in all unseren Blumensträußen und halten sich mit frischem Wasser und etwas Schnittblumendünger mindestens sieben Tage frisch.

Schnittblumen aus Deutschland

Wir unterscheiden bei den beliebtesten Schnittblumen, die in Deutschland wachsen können, noch einmal zwischen einheimischen und exotischen Blumen, die aus südlicheren Ländern oder tatsächlich von anderen Kontinenten zu uns gebracht wurden.

Einheimische Blumen

  • Tulpe
  • Gladiole
  • Lilie
  • Pfingstrose
  • Nelke

Blumen aus dem Ausland

  • Chrysantheme
  • Gerbera
  • Dahlie
  • Inkalilie

Die beliebtesten Schnittblumen in Deutschland

Die beliebtesten Schnittblumen in Deutschland sind Rosen, Tulpen, Gerbera und Lilien. Die unumstrittene Königin aller Blumen ist für uns die Rose. Die meisten Rosen, Gerbera und Lilien sind übrigens ganzjährlich als Schnittblume erhältlich. Die Tulpensaison dagegen beginnt im Januar und endet bereits im April. Eine noch kürzere Blütezeit hat die Pfingstrose: Diese wunderschöne Rose blüht von Mai bis Juni und ist somit nur rund sechs Wochen im Jahr erhältlich. Die Pfingstrose ist somit jedes Jahr aufs Neue heißbegehrt und ein Hingucker in jeder Blumenvase.

Fünf Tipps, um Schnittblumen lange frisch zu halten

  1. Schneide alle Blumen, die einen weichem Stiel haben, gerade an bevor Du sie ins Wasser stellst. Holzige Stiele bitte schräg anschneiden. Verwende bitte ein sehr scharfes Messer oder eine Floristenschere um den Stiel zu schonen.
  2. Gönne deinen Blumen viel Platz in einer großen, sauberen Vase.
  3. Versorge deine Blumen mit frischem und handwarmem Wasser. Wechsle das Wasser alle zwei Tage.
  4. Schnittblumendünger versorgen deine Blumen zusätzlich mit Nährstoffen.
  5. Finde nun den richtigen Standort für deine Blumen. Im Halbschatten ist es für die meisten Blumen am angenehmsten.

Was genau sind Wildblumen?

Wildblumen wachsen genau wie viel Kräuter und Sträucher in Wald und Wiese, also in der freien Natur. Sie werden nicht wie Schnittblumen kultiviert.
Diese Wildblumen blühen im Frühling und Sommer und zählen zu den beliebtesten Gartenblumen in Deutschland:
Veilchen, Gänseblümchen, Hyazinthe, Krokus, Narzisse, Tulpe, Stiefmütterchen, Mohn, Pfingstrose, Rose, Maiglöckchen, Zierlauch, Margerite, Löwenmaul, Ringelblume, Hortensie. Diese Wildblumen blühen im Herbst und im Winter:
Ringelblume, Veilchen, Schwertlilie, Hortensie, Herbst-Astern, Herbst-Chrysanthemen, Fette Henne, Winterling, Alpenveilchen, Schneeglöckchen.

Wie binde ich einen Blumenstrauß?

Am bequemsten ist es, wenn man den Blumenstrauß direkt an die Wunschadresse senden kann. Wie groß wird wohl die Überraschung sein, wenn der Beschenkte das Paket öffnet und ein frischer bunter Blumenstrauß zum Vorschein kommt? Wahnsinn, oder? All unsere Blumensträuße werden frisch gebunden und sorgfältig verpackt, bevor sie dann von unserem Versandpartner DHL abgeholt werden. Wie genau unsere Floristen arbeiten, verraten wir euch im folgenden Video.

Blumen machen glücklich

Ob es nun heimische Blumen sind oder exotische Blumen aus anderen Teilen der Welt - eines steht fest: Blumen machen glücklich. Man mag sich wundern, welche seltenen und schönen Blumen in Deutschland zuhause sind. Hast Du nun Lust bekommen einen lieben Menschen zu beschenken? Ein bunter Blumenstrauß muntert auf, hebt die Stimmung und zeigt deine Wertschätzung. Und das Beste ist: Frische Blumen sehen in der Wohnung einfach immer unglaublich gut aus. Such dir einen Strauß deiner Wahl aus und wähle dein Wunschlieferdatum. Dein Blumenstrauß wird frisch am Versandtag von Hand gebunden und pünktlich von unserem Versandpartner DHL abgeholt. Auch bei den Zahlungsmöglichkeiten suchst Du dir einfach die bequemste aus. Übrigens: Wenn du heute bis 14.00 Uhr einen Strauß bestellst, kann sich der Empfänger bereits morgen über dieses besondere Geschenk freuen. Noch etwas: Wir legen dem Paket keine Rechnung bei, diese erhältst Du ausschließlich per Email. So erlebt der Empfänger der frischen Blumen garantiert keine böse Überraschung. Und nun wünschen wir Dir viel Freude beim Schenken.

Bildquelle: Emily March Photography/Shutterstock.com/606557270

Alle Blumensträuße

Alters-Überprüfung
Du musst 18 Jahre oder älter sein, um dieses Produkt kaufen zu können.
Geburtsdatum