Monstera: Infos & Pflegetipps zum Fensterblatt

Pflanze des Monats Februar: Die Monstera

How to Feng-Shui your Urban Jungle: Hol dir mit der Monstera Glück und positive Energie in deine vier Wände. Die Pflanze wird im Feng-Shui als Glücksbringer und für die Erfüllung von Träumen gesehen und sorgt dafür, dass Du dich zuhause so richtig wohlfühlst.

Aber das ist noch nicht alles: Die grüne Urwaldpflanze ist auch als Luftreiniger bekannt und dabei sehr pflegeleicht. Du möchtest mehr über das grüne Fensterblatt wissen? Wir haben alle Details rund um die Herkunft und die Pflege unserer Pflanze des Monats Februar für dich zusammengestellt.

Woher kommt die Monstera ursprünglich?

Die Monstera hat eine weite Reise hinter sich: Ursprünglich kommt sie nämlich aus Mittel- und Südamerika. Dort ist sie mit kleinen Äffchen im Dschungel um die Wette geklettert, denn die Pflanze ist eine leidenschaftliche Kletterin. Bis zu 20 Meter hoch rankt sie sich an den Urwaldriesen empor und macht es sich gerne in den Kronen der grünen Giganten bequem.

Während das Fensterblatt im echten Urwald eher ein kleines Pflänzchen ist, zählt sie im Urban Jungle zu den größeren Zimmerpflanzen. Bei guter Pflege kann sie sogar stolze drei Meter erreichen.

Die Monstera gehört zu den Aronstabgewächsen und von ihr gibt es weltweit circa 50 verschiedene Arten. Die verschiedenen Varianten unterscheiden sich in der Größe, der Blattfärbung und ihrer Musterung. Die bekannteste unter ihnen ist die Monstera Deliciosa, welche am häufigsten in unseren vier Wänden zu finden ist.

Wie findest Du den perfekten Standort für dein Fensterblatt?

Du möchtest dich im Schatten deiner prächtigen Monstera entspannen oder dir von ihr Luft zufächeln lassen? Dann wählst Du am besten ein Plätzchen, an dem sowohl die Urwaldkönigin als auch ein bequemer Sessel genug Platz haben. Wie bereits erwähnt: Das Fensterblatt kann sehr groß werden und ein eingezwängtes Dasein wird der tollen Pflanze nicht gerecht.

Licht ist die Geheimzutat, damit deine Monstera ihre grünen und geschlitzten Blätter entwickelt. Sie liebt es hell und warm, allerdings ist sie keine Sonnenanbeterin. Direktes Sonnenlicht bekommt ihr also nicht so gut.

Im Sommer kannst Du deiner Monstera auch einen Kurzurlaub auf dem Balkon oder der Terrasse schenken. Stelle sie dabei an einen geschützten Ort, sodass sie sich keinen Sonnenbrand holt.

Monstera kaufen

Warum haben die Blätter der Monstera Löcher?

Im Dschungel ist Licht Mangelware – und deshalb heiß begehrt. Die Monstera hat sich einen cleveren Trick einfallen lassen, damit sie möglichst viel davon abbekommt. Ihre Blätter haben kleine “Fenster”, sodass dass das Licht auch die unteren Blätter der Pflanze erreicht. Die kleinen “Fenster” haben der Monstera auch ihren deutschen Namen verliehen – denn hier wird sie häufig auch “Fensterblatt” genannt.

Die geschlitzten Blätter der Monstera entwickeln sich allerdings erst nach und nach. Die jungen Blätter sind herzförmig und hellgrün, nach circa einem Jahr werden sie dunkler und die ersten Schlitze bilden sich. Die Blätter sehen nicht nur cool aus, sondern haben auch für dich einen praktischen Nutzen: Durch die großen Blätter verdunstet eine größere Wassermenge und die Luftfeuchtigkeit in deinen vier Wänden wird verbessert. Das Fensterblatt ist dank ihrer luftreinigenden Eigenschaften auch eine gern gesehene Pflanze im Homeoffice.

Wie pflegst Du dein Fensterblatt?

Das Fensterblatt ist eine sehr pflegeleichte Pflanze und damit auch für Anfänger geeignet. Gießen kannst Du deine Monstera anfangs einmal in der Woche, bei älteren Pflanzen reicht auch alle zwei Wochen. Als Faustregel gilt: Gieße dein Fensterblatt lieber öfter und mit kleineren Mengen. Damit gehst Du auf Nummer sicher, dass sich keine Staunässe bildet, denn damit kommt die Monstera nicht so gut klar.

Die Dschungelpflanze mag Regenwasser am liebsten - also vielleicht kannst Du auf dem Balkon, der Terrasse oder auf dem Fensterbrett etwas davon für sie sammeln. Gönne deiner Monstera alle zwei bis drei Tage ein kleines Spa-Treatment, indem Du sie mit Regenwasser besprühst und in einen feinen Nebel hüllst. Über eine kleine Portion Dünger freut sich die Monstera alle zwei Wochen, allerdings nur zwischen April und August.

Das Fensterblatt spielt auch ganz gerne Topf-wechsel-dich, weil sie sehr schnell wächst. Wenn dir das gefällt, kannst Du sie jedes Jahr umtopfen und ihr eine neue, größere Bleibe schenken. Falls dir das zu stressig ist, kannst Du sie auch von Anfang an in einen größeren Kübel einpflanzen.

Achtung: Die Monstera fängt mit ihren großen Blättern viel Staub ein – deshalb solltest Du ihre Blätter regelmäßig davon befreien. Wir empfehlen dir dafür ein feuchtes Tuch, mit dem Du die Blätter ganz vorsichtig abwischst.

Alle Pflegetipps für Monstera noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Finde einen hellen, großzügigen Standort für dein Fensterblatt
  • Gieße deine Monstera einmal in der Woche mit Regenwasser
  • Besprühe deine Monstera alle zwei bis drei Tage mit Regenwasser
  • Dünge deine Pflanze zwischen April und August alle zwei Wochen
  • Achte darauf, dass die Monstera genügend Platz in ihrem Topf hat
  • Befreie die Blätter regelmäßig von Staub

Was machst Du mit den Luftwurzeln deines Fensterblatts?

Auf keinen Fall abschneiden! Die Luftwurzeln der Monstera haben wichtige Aufgaben: Sie versorgen die Pflanze mit Nährstoffen und geben ihr stützenden Halt. Stell dir mal eine Monstera im Urwald vor, die fleißig an den Bäumen hochklettert – meterhoch. Damit die Pflanze auch in dieser Höhe noch genügend Nährstoffe abbekommt, bildet die Monstera ihre Luftwurzeln aus.

Diese benutzt sie außerdem, um sich an den Baumstämmen festzuhalten. Clever, oder? Auch in deinem Wohnzimmer bildet die Monstera Luftwurzeln aus, sie gehören also zum Urban Jungle mit dazu. Falls sie dir nicht gefallen oder zur Stolperfalle werden, kannst Du sie einfach in die Erde “umleiten”, denn da verwandeln sie sich schnell in Erdwurzeln.

Wo kannst Du schöne Monstera kaufen?

Wenn Du auf der Suche nach einem Fensterblatt bist, wirst Du bei uns fündig. Du hast sogar die Wahl, denn wir haben eine 50 cm große Monstera oder eine - halt sich fest – 120 cm große Monstera für dich parat. Beide schippern wir für dich sicher bis an deine Haustür – oder bis an die Schwelle eines Lieblingsmenschen.

Das Fensterblatt ist eine tolle Geschenkidee für Männer und dank ihrer herzförmigen Blätter auch eine bedeutungsvolle Überraschung zum Valentinstag. Und noch was: Du kannst deinen Liebsten entweder eine Grußkarte oder eine Videobotschaft mitschicken. Also auf die Monstera, fertig und los!

Monstera kaufen

Alters-Überprüfung
Du musst 18 Jahre oder älter sein, um dieses Produkt kaufen zu können.
Geburtsdatum