Blumen gelten bis heute als nonverbales und zwischenmenschliches Kommunikationsmittel. Schon vor hunderten Jahren konnten liebende Paare im Orient mit Hilfe von Blumen kommunizieren. Es gab einen regelrechten Blumen-Code mit dem man sich verständigen und sich Botschaften zukommen lassen konnte. Denn öffentlich durfte man seine Zuneigung oft nicht zeigen. Jede Blume hat eine Symbolik und auch die Farben der Blumen hatten eine bestimmte Bedeutung. So auch noch heute: Steht doch die rote Rose für die wahre Liebe. Stachelige Disteln bedeuteten eine Abfuhr und waren somit keine beliebte Blume. Und auch heute noch verschenken wir rote Rosen an den Partner, gelbe Blumen an gute Freunde und kondolieren mit weißen Blumen. Blumen haben sich also als wunderschönes und wichtiges Kommunikationsmittel, vor allem in einer Partnerschaft, bewährt.

Es gibt also nicht nur eine farbliche Bedeutung von Blumen, sondern auch eine Blumensprache, die verschiedenste Blüten sprechen:

  • Aster: Du bist mir nicht treu.
  • Blaustern: Vergib mir.
  • Calla: Ich bewundere dich.
  • Chrysantheme: Mein Herz ist frei.
  • Dahlie: Ich bin vergeben.
  • Distel: Es ist am Ende.
  • Iris: Ich bin dir treu.
  • Klette: Du bist zu anhänglich.
  • Kornblume: Ich behalte die Hoffnung.
  • Rote Rose: Du bist meine große Liebe.
  • Salbei: Ich muss an dich denken.
  • Vergissmeinnicht: Vergiss mich nicht.

Mit diesen und vielen weiteren Blumen konnte man also ausdrücken, was nicht laut ausgesprochen werden durfte. Die Blumensprache hat sogar einen eigenen Namen: die Floriographie.

Blumen, die Freundschaft bedeuten

Auch heute noch nutzen wir die unterschiedlichsten Blumen, um unsere Beziehung zu einer Person zu zeigen. Wie etwa die Freesie, die für Vertrauen und Ehrlichkeit steht. Die Tulpe drückt Liebe und Freundschaft aus. Mit Tulpen zeigst Du, wer dir besonders am Herzen liegt. Ranunkeln sind nur kurz im Jahr erhältlich: Diese Blume schenkst Du einem ganz besonders guten Freund. Mit einer wunderschönen Lilie kannst Du einem Freund deine tiefe Verbundenheit aussprechen. Pfingstrosen sind ebenfalls nur im Mai und Juni erhältlich und stehen für Bewunderung. Ihre großen wunderschönen Blüten sind bezaubernd und sorgen bei wahren Freunden für strahlende Augen. Kleine Geschenke erhalten übrigens wortwörtlich die Freundschaft, denn kleine Geschenke drücken unsere Bewunderung und Zugehörigkeit aus und sind in einer Gesellschaft wichtiger, als wir spontan vermuten würden.

Die Farben der Blumen und ihre Bedeutung

Nicht nur Blumensorten, sondern auch Farben sprechen eine eigene Sprache und haben somit eine bestimmte Bedeutung. Was sagt die Farbe Weiß aus und darf man Lila Blumen verschenken? Wem schenkt man gelbe Blumen und wem besser nicht? Rote Rosen für den Nachbarn oder doch lieber gelbe Tulpen? Mit unserem Blumenlexikon tretet ihr in kein Fettnäpfchen, sondern trefft ganz sicher ins Schwarze.

Weiße Blumen

Die Farbe Weiß steht für Reinheit und Unschuld, das kennen wir bereits von Bräuten, die sich auf ihrer Hochzeit in der Farbe Weiß kleiden. Die Farbe Weiß wird aber auch heute noch als Trauerfarbe eingesetzt. Blumen zum kondolieren oder Grabschmuck sind oft in der zurückhaltenden Farbe Weiß gewünscht.

Weiße BlumenEinige Blumensorten in der Farbe Weiß:

  • Nelken
  • Rosen
  • Chrysanthemen
  • Gladiolen
  • Löwenmäulchen
  • Lilien
  • Tulpen
  • Lisianthus

Gelbe Blumen

Gelbe Blumen stehen für Lebenskraft, Heiterkeit und Freundschaft. Mit gelben Blumen trifft man immer ins Schwarze, wenn man Freunde, Nachbarn oder Kollegen beschenken möchte. Sonnenblumen oder gelbe Tulpen spenden Freude und Energie und sollen für gute Laune und Aufmunterung in schweren Zeiten sorgen.

Gelbe BlumenEinige Blumensorten in der Farbe Gelb:

  • Sonnenblumen
  • Tulpen
  • Gerbera
  • Chrysanthemen
  • Rosen
  • Inkalilien


Lila Blumen

Lila BlumenLila oder violette Blumen sind eher selten zu finden und wirken daher mystisch und geheimnisvoll. Diese Blume schenkt man gerne kreativen und neugierigen Menschen. Mit violetten Blumen drückst Du Einzigartigkeit und Wertschätzung aus. Die Farbe Rosa ist ebenfalls extrem beliebt, wirkt aber viel zarter und romantischer. Unter Freunden sind rosafarbene Blumen immer eine gute Wahl.

Einige Blumensorten in Lila:

Halskraut
Lisianthus
Hortensien
Rittersporn
Löwenmäulchen

Rote Blumen

Rote BlumenRote Blumen sind ganz klar dem Partner, dem Liebhaber oder dem Ehemann/der Ehefrau vorbehalten, denn rote Blumen drücken die wahre Liebe und auch seine Leidenschaft für eine Person aus. Kleine Faustregel: Je dunkler die Farbe Rot, desto stärker die Gefühle. Achtung Aberglaube: Man kombiniert aber besser keine roten und weißen Rosen, denn das kann Streit bedeuten. Daher stammt wohl auch der Begriff „Rosenkrieg“.

Einige Blumensorten in Rot:

Rosen
Tulpen
Gerbera
Mohnblumen
Dahlien

Blaue Blumen

Blaue BlumenBlau ist in der Natur eine recht seltene Farbe, daher ist sie sehr majestätisch und extrem beliebt. Ein helles Blau steht für Freiheit, während ein dunkles Blau für Treue und Beständigkeit steht. Die Farbe Blau wirkt übrigens auch für Unerreichbarkeit und Sehnsucht. Schon gewusst? Eine blaue Rose ist nicht von Natur aus Blau. Sie wird mit Tinte eingefärbt.

Einige Blumensorten in Blau:

  • Kornblume
  • Hortensien
  • Brunnera
  • Vergissmeinnicht
🍪 Cookie Einstellungen

Blumenshop.de verwendet Cookies (und ähnliche Techniken), um den Besuch und den Einkauf auf unserer Website für Sie noch einfacher und persönlicher zu gestalten. Mit diesen Cookies können wir Ihnen helfen, indem Sie Ihre Daten auf unserer Website sammeln. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie dem zu. Sie können Ihre Erlaubnis jederzeit wieder zurückziehen.