Die Tage werden wärmer und länger, dennoch kann es teilweise zu Frost kommen, denn immerhin gibt es nicht umsonst die Eisheiligen im Mai. Doch was sind die Eisheiligen und was haben sie mit deinen Blumen zu tun?

Die Eisheiligen sind Maifröste, die Bauernregeln zufolge die letzten nächtliche Fröste des Frühjahres widerspiegeln. Dies bedeutet, dass gerade Frühlings- und Sommerblumen bestenfalls nach ihnen gepflanzt werden sollten. Blumen, die uns während dieser Periode mit ihrem Blütenschatz begrüßen sind demnach frostunempfindlich.

Welche Blumen blühen im Mai?

Der Mai begrüßt uns mit zahlreichen Farben. Im Mai haben zwei besonders beliebte Blumen Ihre Blütezeit: Die Pfingstrose und das Maiglöckchen. Die Pfingstrose ist nur in den Monaten Mai bis Mitte Juli erhältlich. Begleitet wird sie von anderen tollen Blümchen wie Hortensien, Stiefmütterchen und Ranunkeln.

Der Mai begeistert dich mit diesen Blüten:

  • Pfingstrose
  • Maiglöckchen
  • Gänseblümchen
  • Hortensien
  • Ranunkeln
  • Stiefmütterchen
  • Clematis
  • Gerbera

Besondere Schnittblumen im Mai

Neben den Blumen, die draußen ihre Köpfe recken und strecken hat der Mai auch bei den frischen Schnittblumen sein Highlight, denn deine Pfingstrose kann nicht nur im Garten strahlen. In den Monaten Mai und Juni findest du in unserem Sortiment die schönsten Pfingstrosensträuße in Weiß, Rosa oder Lachsfarben.

Des Weiteren haben wir auch verschiedene Mischsträuße in denen die wunderschöne Päonie die Hauptrolle spielt in unserem Sortiment. So findest du sie in einem Arrangement mit Kamille und Disteln namens Emma. Auch im Mix mit Gerbera, Chrysanthemen, Lisianthus und Schleierkraut ist die Mai-Schönheit zu finden.

Blume des Monats Mai

Blumen im Mai

Aufgrund ihres kurzen Auftritts ist die Pfingstrose unser Star im Mai. Wusstest du das Pfingstrosen auch Paeonia genannt werden? Ihren Namen haben sie aus Griechenland, wo sie nach einem Götterarzt benannt wurde.

Die Pfingstrose schaut schließlich nicht nur gut aus, ihr werden zudem auch heilende Eigenschaft zu gesprochen, dennoch favorisieren wir diese Blume lieber in unserem Garten oder als Strauß in einer Vase.

In der Sprache der Blumen steht die Pfingstrose für Liebe und Zuneigung und ist daher eine gute Alternative zu Königin der Blumen, der Rose. Das wahre Highlight ist jedoch die Blüte der Pfingstrose. Zuerst ist diese nur Golfball groß, Im Laufe einiger Tage öffnet sich die Blütenbracht unserer Blume des Monats und überzeugt dann mit prachtvollen und großen Blütenblättern.

Mehr zur Pfingstrose erfährst du in unserem Blumen-Blog.

Gründe, um Blumen im Mai zu verschenken

Neben wunderschönen Blumen, die im Mai blühen gibt es jedoch auch ganz spezielles Event an dem sich ein Blumengruß als gutes Geschenk bewahrheitet. Die Rede ist vom Muttertag, welcher an jedem zweiten Sonntag im Monat Mai stattfindet.

Dieser Tag wir genutzt, um sich bei seiner Mutter, Mutterfigur oder Bonus-Mutti für ihre Unterstützung und ihren Rat zu bedanken. Man feiert auch seine Zuneigung und das Glück eine so wundervolle Mutter zu haben.

Und womit kann man seine Mutter am besten überraschen? Richtig! Einen üppigen Straußblumen, denn sein wir mal ehrlich - fast jede Mutti freut sich über einen bunten Blumentraum, der ihr an ihrem Ehrentag überreicht wird.

Alters-Überprüfung
Du musst 18 Jahre oder älter sein, um dieses Produkt kaufen zu können.
Geburtsdatum